Warum ein Chip so wichtig ist

Immer wieder erhalten wir Anrufe, bei denen streunende Katzen gemeldet, oder die direkt gefangen und zu uns gebracht werden.
Nicht nur das natürlich gar nicht möglich ist, all diese Streuner bei uns aufzunehmen, darunter sind auch sehr oft Katzen, die eigentlich einen Besitzer haben, aber weder gechipt noch tätowiert sind.
Häufig schaffen wir es noch die Familie der Samtpfote über Facebook ausfindig zu machen, doch das ist leider nicht immer der Fall.
Hinzu kommt, das das geliebte Familienmitglied auch noch zunächst über mehrere Tage hier allein in Quarantäne bleiben muss und pro Übernachtung Verpflegungskosten anfallen.
Das alles kann vermieden werden, wenn wir oder ein Tierarzt sofort bei Abgabe den Chip auslesen und Tasso oder Findefix informieren kann.
Also zögern sie nicht, und registrieren sie ihr Tier noch heute:

Tier jetzt kostenlos registrieren | TASSO

Haustier – online registrieren (findefix.com)

Cookie Consent mit Real Cookie Banner